Sonntag, 3. März 2013

Lovely Vintage Unikat: Schneiderpuppe gewerkelt

... zunächst habe ich die Labels für vorne und hinten entworfen. Versehen habe ich die Schneiderpuppe vorne mit einem schnörkeligen Rahmen und einer antiken Werbung aus Frankreich. Hinten habe ich ihr meinen "Stempel" aufgedrückt. Mein Label in einem schnörkelig schönen Rahmen. So viel ist verraten ... ein Stempel ist es nicht. ;O

Wenn ich an so einen schönen Stück arbeiten kann so etwas Feines dabei raus kommt ... dann finde ich es so wunderbar, daß ich mich damals in so jungen Jahren für eine Ausbildung in Design entschieden. Es ist immer wieder ein Geschenk so ein Unikat zu entwerfen ... daraus kleine Serie entstehen zu lassen. Herrlich!

Ich bin dann total zufrieden mit mir und meiner Welt. ;o Gleich heute hat die 1. schon ein neues Zuhause gefunden. Wie gefällt sie euch?

Wünsche euch einen kuscheligen Abend! Herzlichst, Bea

PS: Heute war es wieder ein wunderbarer Arbeitstag im Lädchen mit vielen lieben Besuchern ... und die angetroffenen weit entfernten Orte zu den Kennzeichen haben die Kunden aus meinem Heimatort nach eigenen Aussagen beeindruckt. ;o

Da bin ich froh über meine Entscheidung mir meine Welt so zu machen, wie sie mir gefällt. ;o

Wer daran teil haben mag ist herzlich willkommen. ;o

Wünsche euch allen einen schönen Restsonntag!

Herzlichst, Bea ; o











Kommentare:

  1. Liebe Bea,
    das hast du Recht, es ist total beneidenswert, wenn man sich sein Leben so gestalten kann, wie man möchte - vor allem, wenn man einer Arbeit nachgeht, die einem so viel Freude bereitet -

    toll sieht sie aus die Schneiderpuppe -

    hab noch einen schönen restlichen Sonntag -

    liebe Grüße- Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Fesch ist sie,deine Puppe!

    Ach,ich finde es sooooooooo toll,daß du dir deinen Traum erfüllen konntest.Leider ist dein Lädchen viiiiiiiiiieeeel zu weit weg von Wien,sonst würde ich ganz oft bei dir zu Besuch sein.
    Ich hätte auch soooooo gerne mein eigenes Geschäft,aber momentan ist das halt leider nicht umsetzbar. So begnüge ich mich erst einmal mit zwei Ausstellungen pro Jahr bei uns zu Haus. Aber wer weiß? Vielleicht wird´s ja mal was.

    Ich wünsch dir eine sonnige Woche,
    herzlichst Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bea,
    Deine Schneiderpuppe ist wunderschön geworden. Ich liebe diese Schnörkel - einfach toll! Was für ein tolles Gefühl es sein muss, wenn man sich ganz seiner Leidenschaft hingeben kann... Ich sitze täglich im Büro und denke ich bin im falschen Film... die Kreativität kommt dabei einfach zu kurz und der Mut zu Neuem fehlt....

    Ganz liebe Grüße

    Nicole

    AntwortenLöschen