Montag, 13. September 2010

Baby Boo`s for sale ... und Kreativanleitung Hortensienkränze

Wenn auch hier heute feinster Sonnenschein ist ... es wird unaufhaltsam Herbst.

So sind bei mir diese schönen Baby Boo`s eingezogen und für alle von euch die noch Bedarf haben ... ich habe noch einige in gute Hände abzugeben. Meldet euch gerne bei mir (z. B. 3 Stck. 6,00 zzgl. Versand).

Gestern hat es hier aus Eimern geschüttet ... bei euch auch? Trotz Regen sind wir mit der Hundedame gewalkt ... durch den Wald und vorbei an Feldern. Pitsche Patsche Nass kamen wir zu Hause wieder an ... ja, es wird eindeutig Herbst. Das kann ich euch noch verraten ... so frisch gefönt wie auf dem Foto sah die Hundedame nicht mehr aus ... Dame will in dem Moment auch so gar nicht zu ihr passen. ;))

Vorletzten Samstag habe ich mit der lieben Sandra diese Hortensien Kränze gebunden.

Ich wollte mir ja nur bei dem schönen Wetter einen Kaffe in Ihrem Garten abholen und meine neue Camera zeigen. Schwupp hatte sie mich zum Kränze binden verdonnert. ;))

Das Binden ist recht einfach ... zunächst aus Efeuranken einen Kreis binden ... vohrer die Blätter an den Ranken entfernen. Dann nach und nach die Blüten mit Draht daraufwickeln ... schön fest.
Wir haben alles verarbeitet, das uns unter die Finger kam. Das Trocknen ist spannend ... denn Form und Farbe der Blüte verändern sich dabei.
Je einen Kranz für uns Beide ... sieht man überhaupt einen Unterschied ... es sind tatsächich 2 verschiedene ... einen hat Sandra und einen habe ich gewickelt?

Die Hundedame ist mit Sandra´s Kids den ganzen Nachmittag durch den Garten gesaust ... die müssen Kilometer gemacht haben. So hatten wir alle einen schönen Nachmittag. ;))

... und weil sie farlich so gut passen zeige ich euch noch Teelicht Halter, die ich für`s Lädchen eingekauft habe. Davon kann man im Herbst und Winter doch echt nicht genug haben, oder?

























So ... Mädels ... eigentlich hatten wir Urlaub in der letzten Wochen ... und auch noch bis Morgen. Aber so läuft`s halt ... einiges will noch gefertigt werden und es gibt Pakete zu packen. Aber es scheint ja die Sonne! ;))

Habt mir einen guten Start in eure neue Woche!

Herzlichst, Bea

Kommentare:

  1. Liebe Bea!

    Die hortensienkränze sind ja ein traum - wunderschön habt ihr die gemacht!
    die Teelichthalter finde ich auch super!

    und bei uns war gestern strahlender Sonnenschein und in der Sonne kam man sogar ins schwitzen so heiß war es!!

    Einen schönen Wochenbeginn!
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bea,
    so wie Du es beschreibst und fotografiert hast, sieht das Kranzbinden ja recht einfach aus. Aber ich denke die Praxis entwickelt sich bei mir dann wieder in die andere Richtung.
    Euer Kranz ist traumhaft schön geworden!!!!
    Ich wünsche noch einen schönen Tag.
    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bea, ich muß gestehen, daß ich noch den Kranz vom Vorjahr stehen habe.
    Und die meisten meiner Hortensienblüten im Garten bereits an der Pflanze ihre Farbe verloren haben.
    Ich habe ja so einen schönen kleinen weißen Kürbis von Dir.
    Ja, sollte auch mal umdekorieren, aber dzt habe ich wegen 2 AUsstellungsterminen sehr wenig Zeit.

    Schönen Wochenbeginn und lg von Luna

    AntwortenLöschen
  4. So liebe Bea, dir danke ich jetzt mal für die toppe Anleitung. Ich werds jetzt definitiv versuchen - und noch diese Woche meinen wirklich ersten Kranz binden - gesteckt hab ich schon mal einen, der jetzt aber so ziemlich auseinanderfällt.
    Und die Teelichter sehen uh schön aus, wie natürlich auch die Deko.
    Bei mir gings heute schon wieder los im Büro ... hab jetzt grad noch ein paar Minuten Mittagspause - dann aber wieder ran an die Berge :-)
    Hab auch einen guten Start - nach den Ferien.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bea,
    deine Kränze sind echt wunderschön geworden. Vielen Dank für diese genaue Anleitung.
    Ganz liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Bea,
    die Kränze sind ja wahre Kunstwerke, toll!
    LIebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Bea, alles wunderbare Dinge und nett, dass du uns zeigst, wie es geht!
    Liebe Rosinengrüße

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Bea,
    das mit den Kränzen hab ich auch mal mit Buchs probiert... die sind nicht so schön geworden, aber der Tip mit den Efeuranken gefällt mir, das klingt richtig stabil.
    Weiße Kürbisse hab ich am Wochenende auch gekauft, war gar nicht so einfach, welche zu finden.

    lieben Gruß und eine schöne Woche
    Maria

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Bea,

    die Hortensienkränze sind wunderschön geworden...so tolle Farben!
    Und die Teelichter sind so süß...

    Herzlichst
    Tanja

    AntwortenLöschen
  10. Hi Bea lovely wreath...........nice doggie..and that tealight holders so nice that colors and the polka dots lovely !!!...happy week love Ria..

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Bea,
    herrlich sind deine Kränze geworden, ich hatte leider noch keine Zeit zum wickeln, doch in diesem Jahr haben meine Hortensien nicht so viel Blüten...
    Wünsche euch eine schöne Zeit und schicke ganz liebe Grüße Christel

    AntwortenLöschen
  12. Deine Kränze sind einfach toll und ich habe Lust bekommen auch mal wieder einen zu binden.
    Viele liebe Grüsse, Bine

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Bea...
    die Kränze sehen super schön aus. Sollte ich mal etwas Zeit haben, werde ich mich auch mal daran versuchen. Anhand der Bilder ist es ja gut nachzuvollziehen.Dankeschön dafür...;O))
    Liebe Grüße...Kirsten

    AntwortenLöschen
  14. Die Woche, liebe Bea, hat recht vielversprechend begonnen, auch wenn es seit gestern Nachmittag merklich kühler geworden ist. Aber in Malerklamotten und im fast geschlossenen Raum ist es egal, ob es regnet, schneit oder hagelt. Hauptsache, es wird Stück für Stück fertig ;)

    Die Hortensienkränze gefallen mir ausnehmend gut. Noch sind zwar keine "Blüten" an meinen beiden Büschen, aber das kommt schon noch. Offiziell ist ja auch noch Winter. Im vergangenen Jahr hatte ich Kränze aus Hortensien und Efeu gemacht, sie aber leider an die falschen Stellen gehängt. Die heiße Sonne hat sie regelrecht aufgefressen. Übrig blieben nur noch Strünke. In diesem Jahr bin ich schlauer und hänge sie dort auf, wo garantiert keine Sonne sticht und stichelt ;)

    Liebe Grüße

    Tine

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Bea!

    Oh es war ein gelungener Nachmittag......im letzten Jahr musstest Du mich noch "zwingen" .....grins.....nur Käffchen iss doch nicht genug.....gut das Du jetzt deine Kamera hast!!
    Die Kürbisse sind toll!
    GlG Sandra

    AntwortenLöschen
  16. morgen du liebe
    traumhaft deine kränze.
    die fotos sind wunderschön.
    naja wir mussten leiden auc schon den ofen benutzen.lieeeeebe den sommer über alles....jedoch hat er sich vrabschiedet....grins herbs kann auch wunderschön sein,wen ja wen ich nur nicht mmer sooooo kalt hätte,
    wünsche dir einenwunderschönen tag und übrigens fast vergessen, das tischchen sieht zum verlieben shabbyschööööön aus.
    rüässli daniela

    AntwortenLöschen
  17. Wie gerne wuerde ich auch ein paar Kraenze machen, nur fehlen mir die Hotensiesn dazu.... :0(
    Ich schick Dir gerne etwas von unserem Sonnenschein. Mir fehlen richtige Jahreszeiten und ich freu mich schon auf naechstes Jahr wenn wir wieder in Canada leben werden.
    Ewiger Sonner und Hitze ist nichts fuer mich. Zu Langweilig...
    Die Teelichter sind auch sehr schoen. Vor allem die mit den Puenktchen.
    Liebe Gruesse aus Florida
    Susanne

    AntwortenLöschen
  18. Danke für die Anleitung! Ich hätte ihn wohl genau andersherum,nämlich nach rechts, gewickelt. Deshalb werden die Kränze bei mir wohl immer nicht so toll?`Aber ich hätte gedacht, nach links wickeln nur Linkshänder.

    Lieber Gruß
    Sara

    AntwortenLöschen
  19. Hallole Bea- na da wart ihr aber fleissig und das Ergebnis kann sich sehen lassen... so einen hätte ich auch gerne wo hängen.....hab einen schönen TAG - grüssle tina

    AntwortenLöschen
  20. Meine Lieben ... danke für eure herzlichen Kommentare. Meinen ersten Kranz habe ich im letzten Jahr gewickelt. Sandra und ich waren auch blutige Anfänger mit 0,00 Ahnung.
    Ich probiere immer einfach drauf los ... mehr als schief gehen kann es doch nicht. So kann ich z.B. nicht mal sagen in welche Richtung ich wickle ... mache es einfach so, wie es für mich gerade bequem ist.
    Wie heißt dieser schöne Spruch ... Probieren geht über Studieren ... also einfach mal ran ans Gerät ... ähm die Blüten ... mehr als das es nix wird kann ja nicht passieren. ;)) Viel Spaß beim Probieren ... und ganz sicher wird es euch auch gelingen! Herzlichst, Bea

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Bea...deine Kränze sind wunderschön!
    Ich habe auch schon einige gebunden,macht viel spaß! LG Annely

    AntwortenLöschen