Freitag, 21. Oktober 2011

Backform weihnachtlich dekoriert & hausgebackenes Brot

Bald ist Weihnacht, wie freu' ich mich drauf,
da putzt uns die Mutter ein Bäumlein schön auf;
es glänzen die Äpfel, es funkeln die Stern',
wie hab'n wir doch alle das Weihnachtsfest gern.

(Aus dem Volksgut)




















So wird diese weihnachtliche Deko mit Backform, Rehkitz und Glasglocke bei uns einziehen ... wahrscheinlich in die Küche. Fürs Lädchen habe ich es so auch in kleiner Serie zuammengestellt.


Diesen großen Tannenzapfen aus Bauernsilber habe ich fürs Lädchen entdeckt ... und gleich aufgerüscht.
Mit den echten Zapfen und den herrlich duftenden Zimtstangen auf dem Tablett kommt einer in jedem all ins Wohnzimmer. Ich habe jedes mögliche Plätzchen probiert ... mal sehen ... der Advent kommt ja noch ... und ich freue mich schon darauf! ;))




























Das Leben und dazu eine Katze:
Das gibt eine unglaubliche Summe,
ich schwör´s euch !

(Rainer Maria Rilke)



































Hausgebackenes Weißbrot ... besonders lecker wenn`s ganz frisch und noch warm ist.

Unser Brot backen wir schon seit über 10 Jahren immer selbst.

Ganz simpel und tradiotionell ... nur Mehl, Wasser, Hefe und Salz.


Ich liebe dazu einen selbstmachten Dipp aus Frischkäse mit Kräutern .... mmmmmmh!


... und schon habe ich entsetzlichen Hungern. ;))










So ... ihr Lieben ... es ist nun Zeit für eine kleine Siesta ... ein halbes Stündchen für die Fellschnuten und mich ... mit Milchkaffee ... und ich will mal schauen ... vielleicht mit frischem Brot. ;))


Gerade jetzt strahlt wunderbar die Sonne ... die Felder, Wälder und Wiesen hier vorm Fenster erstrahlen regelrecht. Es zieht mich in den Garten!


Obwohl es jetzt schon so früh dunkel wird ... vor sieben ... kann ich mich doch echt darauf freuen ... denn jeden Abend gibt`s einen unvergleichlichen Sonnenuntergang.


Dann stehen der Lieblingsmann und ich staunend in der Küche ... untermalt von dem feinen Blubbern des Essens in der Pfanne. ;))



Herzlichst, Bea

Kommentare:

  1. Hallo, wieder herrliche Bilder! Vielen Dank! Viele Grüsse Lotta

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Bea,
    herrliche Fotos...ich hab im Lädchen auch schon ein ganz klein wenig Weihnachten einziehen lassen. Die Haube mit Reh find ich total niedlich.
    Wünsche dir ein schönes Wochenende und schicke ganz liebe Grüße Christel

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde das Tuch unter deinem Brot ganz besonders schick ;-)

    Alles Liebe

    Aka

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bea,

    tolle Idee mit dem Rehlein. Das würde übrigens super zu meinem Rudi passen :-) ... der große Hirsch der meinen Tisch verziert.

    Alles Liebe
    Mimi

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Bilder hast Du eingestellt. Inzwischen freue ich mich auch auf die gemütliche Herbst- und Winterzeit. Und bei der schönen Deko bekommt man noch mehr Lust darauf.
    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  6. Eigentlich kann ich das Wörtchen "niedlich" gar nicht leiden... aber Deine vorweihnachtliche Deko ist einfach NIEDLICH!!! ...und ich liebe es :-)

    Hab' ein schönes Wochenende & lg, Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Hi Bea,

    bei den Temperaturen fühlt man sich tatsächlich schon nach Weihnachten ;) Ich bin allerdings gedanklich und dekotechnisch noch im Herbst "hängengeblieben", weil mich immer und immer wieder die noch bunten Farben verzaubern ;)

    Dein Kitz in der Glocke sieht spitze aus, eine wirklich schöne Idee.

    Und der Zapfen aus Bauernsilber ist ein toller Kontrast zum braun der Naturzapfen.

    Ein schönes WE wünscht Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Es sieht wunderschön aus bei dir. Das Rehlein finde ich soooo süß.
    Genieße den schönen Herbst mit tollen Sonnenuntergängen.
    GGVLG Bina

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schöne Bilder, und sehr schöne Deko!
    Lass dir das Brot schmecken!
    Nicole

    AntwortenLöschen