Samstag, 2. Juli 2011

Tägliches Ritual ... und aufgemöbelter Stuhl

Gestern hatte ich mit den Fellschnuten & vielen Schmetterlingen einen wunderbaren Tag im Landhaus Garten.

Unterm Pavillion hatte ich mir einen kleinen Arbeitsplatz eingerichtet, um einem antiken Stuhl die letzten Details zu verpassen.


















Das ist das Ergebnis:


Geweißt ... doch hier und da habe ich mich entschieden das originale Antikweiß ... das sicher über 100 Jahre alt ist ... wieder durch scheinen zu lassen.





































Zwichendurch musste ich einfach mal inne halten ... und mich mal eben am gesamten Drumherum erfreuen.











Die Pferde nebenan verbreiten immer Lebensfreude pur ... da ist immer ein wildes Gewusel ... wihern, rennen und suhlen.










Schmetterlinge noch und nöcher ... sie verteilen sich als hätten sie ein Gefühl für genau die richtige Menge weiß im Lavendel.










An den letzten Zipfel unseres Gartens habe ich mich dann gestern abend mal gestellt ... ich liebe ja diese Bäume!

Das Rascheln der Blätter, wenn der Wind da durch geht ... immer mal wieder setzte ich mich einfach ins Gras und höre nur diesem Rascheln zu ... das ist sooooo entspannend. ;))


Mit dem Hundemeisje laufen wir ja jeden Abend eine Runde über die benachbarten Felder.







Kommen wir wieder nach Hause haben die beiden Fellschnuten seit Jahren ihr Ritual ... .


So, ihr Lieben ... es ist Wochenende ... macht´s euch nett!

Herzlichst, Bea

Kommentare:

  1. wunderschön ist der stuhl geworden, ganz ganz toll!!! ich habe auch zwei von denen und mag sie wirklich sehr!
    viel freude am neuen/alten stuhl wünscht dir
    dana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bea,
    der Stuhl ist echt klasse mit dem durchscheinenden Antikweiß, genial.

    Und genieß die schöne Landschaft um dich herum. Hab ein schönes Wochenende und gglG
    Angi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bea,
    wunderschöne Bilder die du uns da zeigst. Dein Garten ist ein Traum. Liegst du oft in der Hängematte??? Ein wunderbarer Platz.
    Ich wünsch dir ein richtig schönes Wochenende.
    GVLG Bina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bea,
    ein schöner Post. Dein Stuhl ist schön geworden.
    Ich bin seit einigen Wochen auch im Besitz eines so schönen alten Stuhls. Meinen heutigen Post habe ich auf dem Stuhlsitz fotofrafiert.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bea,
    sie beschnuppern sich und wissen genau was der andere erlebt hat ;0)
    Dein Stuhl ist wirklich toll geworden.
    Es gibt doch nichts schöneres als grün, Felder, natur, Ruhe und dem Rauschen der Blätter / des Windes zuzuhören.
    Dies gehört auch mit in meinem Alltag.
    So oft es geht, wird es mit eingebaut zwischendurch.
    Entspannung pur und dann geht es mit neuen Kräften weiter ans Werk.
    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  6. Bei uns war das gestern leider gar nicht möglich so schön im Garten "abzuhängen"... Gruselig kalt wars auch gestern schon, leider!
    Der Stuhl sieht so toll aus!
    Viel hübscher als strahlendweiß!!!
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Sonntag!
    Juliane

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Bea
    Der Stuhl sieht schlichtweg genial aus!! Hast du wirklich toll hingekriegt. Und......du wohnst ja irrsinnig schön! Die prächtigen, alten Bäume, die Aussicht auf die Pferdeweide, die vielen Schmetterlinge im Lavendel....einfach himmlisch, mit lieben Grüssen Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen Bea
    Wunderschöne Bilder, so gemütlich und beruhigend. Das tut so gut.
    Hab noch einen schönen Sonntag
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Bea,
    schön geworden Dein Stuhl. Solche Dinge muss Frau einfach vor dem Sperrmülltod retten. Und nun sieht er wieder sooo schön aus. Bei Euch sieht es nach tollem Wetter aus?! Hier regnet es schon seid Tagen kleine Hunde und Katzen Wenn das der Sommer ist, will ich keinen haben. :O)
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Bea,
    ein schönes Ritual haben deine Beiden...die gehören zusammen. Wir haben gedacht, unser Romeo akzeptiert den Hund meines Bruders, der war so oft bei uns, als Romeo noch ganz klein war und später natürlich auch, doch unser Kater verteidigt sein Revier oder versteckt sich in der Scheune.
    Zum Stuhl, da kann ich nur -einfach Klasse sagen-das hast du wieder gut gemacht.
    Haben vor kurzem eine alte Tür entdeckt, wurde als Regalboden im Schuppen verwendet, mal sehen, was ich daraus mache, denn die sieht noch ganz gut aus. Und deine Idee, die alte Farbe durchscheinen zu lassen, find ich gut. Nun müsste ich noch Zeit finden, um damit zu beginnen, aber die Tüt läuft ja auch nicht weg.
    Wünsche dir einen schönen Sonntag,wir fahren gleich nach Wolfburg zum Fußball, haben gestern Karten geschenkt bekommen
    LG Christel

    AntwortenLöschen
  11. Ich kann Dich gut verstehen, ich liebe es auch, raschelnden Bäumen zuzuhören!

    Liebe Grüße

    Hanna

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Bea,

    der Stuhl ist toll geworden.
    Die beiden Fellschnuten sind ja so süß zusammen. Bei uns ist vor einer Woche ein Katzenbaby eingeszogen, ich hoffe die Große akzeptiert die kleine bald als Familienmitglied.

    GLG und schönen Sonntag!

    Sylke

    AntwortenLöschen
  13. Ein superschöner Stuhl! Der würde gut zu meinem passen! *zwinker*

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen