Dienstag, 25. Dezember 2012

Frohe Weihnachten & Ebby

... Ihr Lieben, ich wünsche euch noch von Herzen ruhige und besinnliche Weihnachtstage im Kreise eurer Lieben. Wir lassen es hier im Landhaus sehr ruhig angehen ... mit Kamin, Feuerzangenbowle, alten Weihnachtsfilmen und guten Speisen. Die Gelegenheit euch unser Esszimmer mal zu zeigen ... festlich geschmückt. Noch eine kleine Überraschung habe ich für euch ... habt ihr sie schon entdeckt? ;0 ;o ;0 Ebby ... eine Hundedame in großer Not mit einer sehr traurigen Gesichte, die uns berührt hat ... und wir sind uns sicher Tara wusste davon.
... ich konnte mir nicht vorstellen je wieder mit einem Hund zu leben. Unsere Tara war doch immer an meiner rechten Seite unterwegs ... und so fühlte ich mich als habe mir jemand diese Seite amputiert. Doch ich wusste ganz sicher ... Tara wird uns den richtigen Hund schicken, wenn es so sein soll. Plötzlich ... eines Nachts als ich wieder ganz traurig war ... da war sie: Ebby ... die Hundedame in großer Not. Auf dem Foto hatte sie nur eine kleine Ähnlichkeit mit der Süßen und viel, viel kürzeres Fell. Sie hätte Ihre Tochter sein können ... und wenn Ihr in Ihren Ahnenunterlagen Ebbys Mama sehen könntet ... ich bin sicher, ihr würdet denken es sei Tara. Ebby kam zu uns zunächst zu Besuch ... und vorher gab es den Hinweis ... bitte nicht anfassen ... das wird so in 2 bis 3 Wochen vielleicht klappen ... mit Ihrem Mann vielleicht erst viel später oder nie. Aber vielleicht sind sie ja die 1en unter 1 Million ...
So kam Ebby ... und könnt ihr es verstehen ... als ich sie sah, wusste ich es gleich. Kaum 20 Minuten nach Ihrem Eintreffen drückte sie mir Ihre dicke, nasse Nase mitten ins Gesicht. Ganz so wie es die Süße immer getan hat. Gleich reagierte sie auf die Tara Kommandos. Mit dem Lieblingsmman wurde sofort getobt. Es war schon fast gespenstisch ... uns allen lief die Gänsehaut über den Körper. Noch am selben Abend lag Ebby in meinem Schoß ... genauso so wie es Tara immer getan hat ... mit dem Kopf auf meinem rechten Knöchel ... entspannt schlafend. Natürlich ist Ebby gleich bei uns geblieben ... denn auch das Herrchen war ganz verblüfft. Ebby ist hier bei uns wie ausgewechselt ... offen & zutraulich ... als wüsste sie um Taras Wesen und wir alle sind uns sicher ... auch Ihr Umweg von Berlin an den Niederrhein war nötig, damit sie genau zur richtigen Zeit bei uns ankommen konnte. Wie ihr seht ... Ebby weicht nie von meiner Seite ... und die Liebe zwischen dem Katzer und ihr ist riesen groß. Er war soooo unendlich traurig nach Tara Tod ... und nun wird er immer eifrig von Ebby geputzt und behütet. Wir sind froh und dankbar, daß Ebby bei uns ist ... und das so die Erinnerung an Tara immer wach und da ist.
Ihr Lieben ... ich werde mich nun wieder zu meinen Lieben gesellen ... lasst es euch gut gehen in den kommenden Tagen. Ebby wärmt mir bereits die Füßchen ... das leckere Abendessen wartet schon ... . Von Herzen möchte ich mich noch bei euch bedanken, daß ihr in der schweren Zeit da wart. Mit all euren lieben Worten, den Besuchen und auch euren unendlich vielen Bestellungen waren wir rund herum so beschäftigt und abgelenkt. Danke! Nehmt mein Dankeschön gerne an ... und tragt euch noch in meine Verlosung ein ... oder liked sie auf Facebook. Herzlichst, Bea

Kommentare:

  1. Ach liebe Bea,
    dein Post hat mich sehr berührt - seit wir Luna haben, weiß ich erst wie sehr ein Hund Freund und liebster Kamerad sein kann - ich freue mich so sehr für Ebby und auch für dich und wünsche euch ganz viel Freude miteinander -

    deine Weihnachtsdeko gefällt mir total gut - so romantisch und festlich überall -

    ich wünsche dir einen gemütlichen Ausklang des Weihnachtstages -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Von Herzen vielen Dank für deine lieben Worte ... Hab´s mir kuschelig mit deinen Lieben! Herzlichst, Bea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bea,
    ooooohhhh wie schön, ich freu mich ganz doll für Ebby und für euch, ganz viel Glück und ein langes langes Hundeleben, wunderschön schauts bei euch aus, ich wünsch euch Fröhliche Weihnachten herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Bea, we schön für Ebby und auch für euch dass ihr euch gefunden habt, ich hatte Gänsehaut beim Lesen...
    Unser Otis hat uns auch gefunden, wir sind seine 3. Familie und wir geben ihn bestimmt nicht mehr her.
    Ein schönes Restweihnachten, lasst es euch gut gehen.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Bea,
    ein so schöner Post...ich freu mich für euch, dass die Ebby euch gefunden hat.
    Wünsche euch noch schöne Feiertage und einen guten Start ins Jahr 2013....
    LG Christel

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Bea,
    dieser Post ist soooo wunderschön, das es zum Heulen ist. Wie schön, dass Ebby Euch gefunden hat und in Eurer Tara "weiterlebt". Nach dem Tod meiner geliebten Katze wollte ich nie wieder einen Vierbeiner. Mein Pünktchen zog vor 4 Jahren zu mir, auch als Notfall, auch sie könnte die Tochter meiner ersten Katze sein. Sie haben sooo viel Ähnlichkeit, daher kann ich nur zu gut verstehen, wie Du Dich z.Z. fühlst. Ich wünsche Euch glückliche Weihnachten und viele viele bezaubernde Stunden/Jahre mit Eurer Ebby. Ganz liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Freue mich fuer Dich und Ebby.Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch.
    Gruss aus USA,
    Marie

    AntwortenLöschen
  8. Danke Bea,so schön und heimelich ist bei Euch.Schöne Woche wünsche ich dir.Lu.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Bea, vielen Dank für deine lieben Wünsche und auch ich möchte Dir noch einen schönen Feiertag wünschen. Ich bin ganz gerührt von dieser schönen Geschichte und es ganz nur Seelenverwandschaft oder sogar noch mehr sein. Auf jeden Fall freue ich mich sehr für Euch und Ebby. Liebe Grüsse Tina
    Und vor lauter Ebby hätte ich jetzt fast vergessen zu schreiben, dass ich ganz verliebt in das hübsche Bäumchen in der Diele bin!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Tina! Wir sind uns ganz sicher ... Tara wusste genau um Ebby ... und hier bei uns ist es als sei Ebby ein ganz anderer Hund als zuvor ... offen, zutraulich & freundlich ... so als wüsste sie ums Taras Wesen ... . Alles Liebe! Bea

      Löschen
  10. Liebe Bea,
    vielen Dank für Deine lieben Zeilen. Ich freue mich so für Euch, was für ein schönes "Happy End"!
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie wunderschöne Festtage und die besten Wünsche für das nächste Jahr!
    Herzlichst
    Bine

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Bea,
    heute geht es mir ein bisschen besser und deswegen schreibe ich dir diese Zeilen!
    Vielen Dank für deine lieben Worte!
    Wir haben gestern abend die Geschenke ausgepackt und Tamina hat sich sehr gefreut und spielt mit ihrem kleinen Werkzeugkoffer von Bosch!
    Heute war ich mit ihr beim Kindernotdienst, da mir das Fieber keine Ruhe lies. Sie hat eine Mittelohrentzündung und Bronchities! Momentan schaut sie mit Siggi unten Fernsehen!

    Ich freue mich über euern neuen Familienzuwachs!! Sie schaut sehr lieb und sanft aus!

    Bis bald,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Bea

    dir wünsche ich auch frohe Feiertage und ein guter Rutsch ins neue jahr 2013!!!
    zauberhaft ist es bei dir

    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Bea,

    danke für deinen Besuch bei mir. :)

    Die Geschichte mit eurer Hündin geht mir sehr nah. Meine Eltern haben auch erst vor kurzem ihren heissgeliebten Benny ganz unerwartet gehen lassen müssen.
    Meine Mutter konnte sich nicht vorstellen jemals wieder einen Hund um sich haben zu wollen. Nun hat mein Vater sie vor 3 Wochen überrascht. Ein kleiner Golden Retriever Namens Charlie ( 4 Monate jung) hat ihr Herz im Sturm erobert. Trotzdem wurde nun zu Weihnachten eine Kerze für Benny angezündet und die ein oder andere Sehnsuchtsträne vergossen.

    Ich wünsch euch mit Ebby weiterhin eine tolle Zeit!

    LG
    Nancy aus dem Lieblingshaus

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Bea
    ich freu mich so für euch und Ebby sie wird es euch aus ganzem Herzen danken,.))
    bleib gesund und geniess den Jahreswechsel;:))
    guten Rutsch und allerliebste Grüße..Petra

    AntwortenLöschen