Dienstag, 10. März 2015

JDL Lebensstil der Extraklasse? Getötete & ausgestopfte Tiere als Deko?!



Das hier geht gar nicht! Es muss endlich mal gesagt werden! Geht es noch?! Lämmer, Hasen, Küken, Rehkitze, getötet und ausgestopft dienen als Deko? Ich stehe nicht dahinter! Seit Monaten äußere ich mich hier immer wieder gegen Tierquälerei ... das hier kann ich nicht unterstützen! Tierschutz und das gehen nicht überein!!! Jeanne d`Arc Living wird von mir nicht mehr bezogen ... denn das unterstütze ich nicht! Ihr müsst selber wissen, wie ihr dazu steht. Für mich ist es ein echtes "No go"!!!!! Die JDL Abos laufen natürlich noch wie gewohnt aus ... damals war diese Entwicklung ja nicht ab zu sehen. Ich war noch nie gut im weg schauen ... . Ich schütze Tiere aktiv ... auch in diesem Fall! Herzlichst, Bea - www.lovely-vintage.de

Kommentare:

  1. Liebe Bea,
    Ich persönlich kaufe mir auch keine Ausgestopften Tiere.
    In der "Deko" machen Sie sich gut... Sind schön anzusehen und eine Augenweide. Leider ist den Menschen nicht bewusst das sie damit eine Welle auslösen.... Der Markt möchte bedient werden. Und viele süße Küken und Co kommen Made in China zu uns.
    Und das ist das schlimme. Früher war eine andere Zeit. Es war nicht schlimm ein ausgestopftes Tier zu Hause zu haben. Es war aber auch den meistens den Jägern vorbehalten. Aber in dieser heutigen Zeit sollte man den diesen Markt nicht noch unterstützen, so das schon Tiere zum ausstopfen " produziert " werden.
    Aber die, die das machen müssen das selbst verantworten. Egal ob es eine Zeitschrift ist, die keine Skrupel hat oder der der die Tierchen dekorien möchte.
    Ich mache es nicht und habe trotzdem ein schönes Heim.
    Liebste Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eben ... um genau diese Welle geht es mir ... und ich finde das darf nicht als Trend einfach so weiter rollen!

      Löschen
  2. Hallo Bea,das finde ich gut,wie du reagierst.
    Wie kann den ein totes ausgestopftes Tier schön sein??
    Ich habe auch kein Verständnis,wenn sich Jäger die Trophäen aufhängen,ich finde das abartig und grauslich.Ich habe kein Verständnis für so eine Art von Deko..leider finden sich aber immer wieder Leute die jeden Trend nachmachen,und so fürchte ich das auch die Zeitschrift Nachahmer finden wird.
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau ... und deshalb thematisiere ich es. :)

      Löschen
  3. Liebe Bea,
    ich bin voll deiner Meinung, ich liebe Tiere über alles und ich liebe es wenn die Tiere springen, hoppeln und hüpfen können, schnurren, miauen oder bellen, aber nicht tot und ausgestopft als Deko herhalten müssen.
    Hier und da sind ja immer mal einzelne präparierte Tiere auf Blogs oder so aufgetaucht, ich hab manchmal drüber weggeschaut oder mich entsprechend dazu negativ geäußert, aber auch ich war geschockt wieviele ausgestopfte Tiere in der aktuellen JDL zu sehen sind.
    Ich könnte vermutlich nicht einschlafen wenn ich so was hier bei mir stehen hätte, aber das wird auch nie soweit kommen.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Ich fand das schon als Kind total widerlich.Und war auch total entsetzt,als ich den Artikel sah.Finde darüber eine Reportage zu machen total sch...... .Aber noch schlimmer,viele machen den Trend mit,weil sie denken das zu müssen. Kann das auch nicht,mein Hund liegt draussen in der Sonne,und vom Küchenfenster schaut ein ausgestopftes Tier ausm Fenster? .Nein! Bestimmt nicht.
    Super von Dir !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe die Seiten mal gezählt über "In der Welt der Kuriosa" ... es waren 12 Seiten ... das gab es noch nie! Finde das geht zu weit!

      Löschen
    2. Anscheinend habe ich mich bei einigen auch unbeliebt gemacht.Und das man wegen dieser Meinung auch gleich abgestempelt wird,ist von einigen auch nicht richtig.
      Wenn ich Veganer wäre, hätte ich kein Haustier!

      Löschen
    3. Na klar ... man muss dich mal eben mundtot kriegen ... und wenn das nicht klappt dann kommt vielleicht auch das auf dich zu ... haben Sie anderen auch schon mit gedroht:

      Lovely Vintage Ich zitiere mal eben: "Nicolai Vollmer: So Bea Hansen ... aber ein gut gemeinter tip dir zu überlegen deine Truppe etwas unter Kontrolle zu halten, denn wie du siehst sehen wir alles"

      Davon gehe ich aus Nicolai ... und nicht erst seit gestern ... und woher kommst du gleich noch?

      oder im Original hier: https://www.facebook.com/princessgreeneye...

      oder aschließend:

      "Nicolai Vollmer Bea Hansen ich weiß nicht wann ich Ihnen das DU angeboten habe?! Ab gesehen davon brauch ich nicht zu flitzen sondern mache das bequem nach neun Stunden arbeiten mit einer abgeschlossen Ausbildung beim Senat von meiner Couch aus"

      Löschen
  5. Hallo Bea, da kauf ich mit zum ersten mal die JDL und was sehe ich....
    Geht's noch.
    Da ärgert mich das Geld.
    Mich sorgt es auch, dass jetzt ein neuer Trend rüberkommt..
    Ich hoffe, dass der Verstand siegt.
    Liebe Grüße Michaela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Bea,
    endlich mal jemand, der genau das sagt, was ich schon die ganze Zeit, beim Anblick vieler Zeitschriften und auch auf einigen Blogs gedacht habe !!! Ich find es einfach widerlich, sich ausgestopfte Tiere zu Dekozwecken hinzustellen.
    Jetzt in der Osterzeit habe ich ganze viele ausgestopfte Küken auf Blogs gesehen...ich konnt nichtmal hinschaun und mir war es da auch nicht mehr wert, den Blogeintrag noch zu lesen.
    Ein grosses DANKESCHÖN an Dich !!
    Liebe Grüsse
    Anja

    AntwortenLöschen
  7. Huhu!
    Finde ich klasse dass Du das Thema mal ansprichst!
    Ich bin zwar mit ausgestopften Tieren aufgewachsen,(meine Eltern hatten den ganzen Flur damit voll.) aber ich umgebe mich lieber mit lebenden Tieren.
    Unsere 2 Frettchen liegen oft dekorativ auf´m Sofa. ;o)

    Mal abgesehen wie ekelig unhygienisch diese alten, räudigen, staubigen Antik-Präparate sind. (Die Milben fühlen sich da pudelwohl!)

    Und wenn es zum Trend wird, bleibt es nicht bei den alten, schon vor Ewigkeiten getöteten, ausgestopften Tieren.

    Hoffentlich machen sich mehr Dekofreunde Gedanken darüber. Manchmal fehlt auch einfach ein Gedankenanstoß wie Dein Post, damit man sich damit überhaupt mal beschäftigt!

    Ich hoffe dass es bei JDL auch irgendwann auch mal einsieht dass diese "Tote-Tiere-Deko" bei Vielen nicht so gut ankommt.

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das fällt mir noch wes ein........
      Was ist mit dem Trend sich Reh-Gehörne an die Wand zu hängen. Das sollten wir bei der Gelegenheit auch mal überdenken!
      Geweihstange, wie man sie oft in der Winterdeko sieht, werden ja vom Hirsch abgeworfen..... das dürfte dann OK sein, oder?
      Was sagt Ihr dazu? *grübel*

      Löschen
  8. Genau diese Gefühle sind mir auch hochgekommen, als ich die aktuelle Ausgabe der JDL angeschaut habe! Ich kann das nicht mit ansehen und finde es furchtbar. Woher kommt auf einmal dieser Trend? Ich wußte z. B. bis zu deinem Post nicht, dass auch "Neuware" aus Asien kommt. Ich dachte, dass wären Aufkäufe von alten Beständen aus Haushaltsauflösungen etc.
    Viele liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja ... und dann ist so ein Trend plötzlich da ... und jeder will sowas ... wo kommen die Stücke dann her? Es ist ja Profit damit zu machen ... alles wird eine Nachfrage sicher auch bedient ... und dann am besten noch günstig. Das darf nicht der Weg sein. Und diese Berichte lassen es erscheinen als sei es total schick ... und es gehört zum Lebensstil der Extraklasse ... .
      Für mich ist extraklasse ja pflichtbewusst mit der Natur, den Tieren und der Umwelt um zu gehen. Die jenigen die Schaden sind die Menschen ... und das ist nicht immer Höflichkeit geboten ... oder macht einfach keinen Sinn ... . Denn wer höflich ist ... so die Annnahme vieler ... der ist ja auch dumm. :)
      Sonnige Grüße aus dem Bauernhaus!
      Herzlichst, Bea

      Löschen
  9. Danke für diesen Post von dir!
    Ich habe die JDL auch Zuhause und war schockiert!
    Sowas soll schön sein, sich tote und ausgestopfte Tiere ins Haus zu stellen?
    Ich kann das auch nicht verstehen und es macht mich traurig wenn ich sehe welcher Trend sich da entwickelt.

    Ich bin Veganerin und absolut gegen Tierleid jeglicher Art!

    Meinetwegen wird kein Tier gequält und unter schlimmen Umständen sterben müssen.

    Herzlichst Biggi


    AntwortenLöschen
  10. Ein klasse Post!
    Endlich mal jemand, der Mut beweist und gegen den
    Strom schwimmt!
    Ich finde es auch entsetzlich, sich tote Tiere in die Wohnung zu stellen oder zu hängen!
    Schon von Kindheit an habe ich Pelz abgelehnt!
    Wir können den Trend nicht stoppen, aber jeder kann für sich entscheiden, ob er ihn mitmacht oder nicht!
    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen