Mittwoch, 12. November 2014

Vermisst Kater Whity seit dem 15.10.2014

 


... seit dem tödlichen Unfall von unserem Dicky ist auch Whity nicht mehr nach Hause gekommen.

Nun möchte ich ihn auch auf diesem Weg suchen.

Wir vermissen ihn seit dem 15.10.2014 mittags in Coesfeld, Gaupel.

Whity ist ca. 20 Monate alt, kastriet und sehr menschenbezogen. Fremden gegenüber ist er eher scheu.

Er ist gtau / braun getigert, die Brust ist weiß. Er trägt vorne weiße Pfoten und hinten weiße Stiefel. Ein Teil seines Gesichtes ist weiß ... seine Nase ist rosa.


Dicky & Whity zusammen in diesem Sommer:




Beide haben sich nie weit von zu Hause entfernt. So haben wir Dicky tot in unserer Auffahrt gefunden.

Dicky war so ein wunderschöner, besonderer, glücklicher und selbstbewusster Kater. Zu gerne ist er mit uns und seinen Geschwistern um den Bauernhof spazieren gegangen. Er hat sich dann immer im Sand gesuhlt und gerollt. Rolle ... das konnte er dann auch auf Kommando. Ich könnte so viel mehr über ihn berichten ... es fällt mir aber einfach noch zu schwer!Er hat unser Leben so bereichert! Die Zeit mit dir war ein besonderes Geschenk! Du bleibst immer in meinem Herzen!



R.I.P. Dicky 17.03.2013 - 15.10.2014



Bei der Geburt der Beiden war ich dabei ... . Sie sind in unserem Schlafzimmer geboren und haben da auch ihre ersten Wochen verbracht.

Wenn ich ins Zimmer kam ist Dicky immer gleich in meinen Schoß gekrochen ... .

Beim Kuscheln hat er immer seine Pfote ganz sanft in mein Gesicht gelegt. So als wolle ich mich streicheln.


Whity & Dicky März 2013 - Unsere lieben, unschuldigen Mäuschen!


Hier vermissen alle Whity sehr und er uns sicher auch!!!

Whity war vorher noch nie allein ohne uns oder seine Geschwister!

Bitte Hinweise unter 02541-9320422 - Finderlohn!

Wer mag darf Whitys Bild mit unserer Telefonnummer auch mit auf seinen Blog nehmen.


Hansen, Gaupel 47, 48653 Coesfeld, info@lovely-vintage.de

Kommentare:

  1. ich hoffe, er wird gefunden und kommt schnell zu dir zurück!!! aus persönlicher erfahrung kann ich aber sagen, daß kater immer mal "abtauchen", erst nach wochen oder monaten wieder auftauchen, egal wie gut sie es haben!!! ich drücke die daumen!!! lg angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angie ... darauf hoffen wir auch! Obwohl alle unsere Katzen kastriert bzw. steriliseiert sind. Bislang sind alle auf Rufen gleich wieder da ... wir hoffen und suchen weiter! Herzlichhst, Bea

      Löschen
  2. ooohhhh wie schrecklich liebe Bea, ich wünsch dir ganz viel Glück, vermutlich hast du eh schon alles plakatiert, Tierärzte und Tierheim verständigt, wie schauts mit Tierkommunikation aus? Ich wünsch euch alles Gute und das Whity gefunden wird, tut mir auch sehr leid wegen Dicky.
    Fühl dich gedrückt, ich denk an dich
    Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tatjana!

      Ja ... wir haben plaktiert ... Anzeigen geschaltet ... Tierheime, Tierärzte ... in sämtliche zuverlässige Portale inseriert. Tierkommunikation? Kläte ich kurz auf ... aber ich glaube, wir meinen dasselbe ... . Dann haben wir es auch schon in Anspruch genommen. Aber vielleicht informierst du mich dennoch über deine Erfahrungen oder hast einen Tipp. Herzlichst, Bea

      Löschen
  3. Hallo Bea,
    das tut mir wirklich sehr Leid, ich kann da mitfühlen es ist schrecklich. Wir haben auch unseren lieben Kater vermist und ihn dann tot in dem Tierheim gefunden.
    Das war alles nicht schön. Doch leider kann ich Dir nicht helfen. Nur viel Glück kann ich Dir wünschen das alles gut ausgeht.
    Ich habe meinen Kater "Timi" den ich jetzt habe auch zwei Tage gesucht. Dann stand er plötzlich vor der Tür.
    Ich denke er war in einer Garage oder Schuppen eingesperrt.
    Ich wünsche Dir viel, viel Glück das alles gut wird.
    Liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
  4. Wie furchtbar liebe Bea! Wenn ich mir nur vorstelle, dass einer unserer Kater...nein, das kann ich nicht! Ich hoffe inständig, dass euer Whity heil und gesund wieder auftaucht! Du kannst nicht mehr tun als du schon getan hast! Ich wünsche dir alles Gute!

    LG, Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bea,
    das ist ja traurig, ich kann mir vorstellen, wie Du Dich fühlst. Hoffentlich kommt der Süsse bald wieder heil und gesund nach Hause. Ich drücke alle Daumen.
    Liebe Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen